Sicher einkaufen
Idosell security badge

Thermostat im Badezimmer oder draußen?

2023-09-10
Thermostat im Badezimmer oder draußen?

Bei der Installation einer elektrischen Fußbodenheizung, zum Beispiel in einem Badezimmer, ist es auch notwendig, einen Thermostat (Regler) zu installieren, der den Betrieb des gesamten Systems steuert. Es stellt sich sofort die Frage, wo ein solches Gerät angebracht werden soll Es scheint naheliegend, den Regler im Badezimmer selbst zu installieren. Oft besteht jedoch die Versuchung, ihn außerhalb des Badezimmers zu platzieren - zum Beispiel wegen der Bedingungen im Raum. Wo ist der beste Platz für den Thermostat und warum? Die Antwort auf diese Frage finden Sie weiter unten.

Der Standort des Thermostats ist für viele, die eine Fußbodenheizung installieren, ein häufiges Dilemma. Leider führt dies dazu, dass unerfahrene Installateure einen schweren Fehler begehen. Und warum? Nach den geltenden Vorschriften muss sich der Thermostat immer in dem Raum befinden, den er regelt. Dafür gibt es eine ernstzunehmende technische Begründung, die die Einhaltung dieser Vorschrift zwingend erforderlich macht.

Elektrische Fußbodenheizungen mit Hilfe von Heizmatten oder Heizkabeln mit fester Heizleistung müssen immer von einem Thermostat mit Bodentemperaturfühler gesteuert werden. Anhand der gemessenen Temperatur regelt dieses Gerät den Betrieb der Heizung. Zu diesem Zweck werden bis zu zwei Fühler verwendet: der Bodenfühler und der Luftfühler. Beide sind ausschlaggebend für den korrekten Betrieb der Fußbodenheizung.

Vorschriften

  1. Alle fest verlegten Heizmatten und Heizkabel müssen laut Vorschrift von einem Thermostat gesteuert werden, der die Temperatur über einen externen Bodentemperaturfühler regelt.
  2. Thermostate, die im Modus der Raumtemperaturerfassung arbeiten, müssen eine Begrenzung der Fußbodentemperatur durch einen zusätzlichen Fußbodenfühler haben.
  3. Die Thermostate müssen der so genannten Ökodesign-Richtlinie entsprechen, die alle unsere Raumthermostate nVent RAYCHEM haben. Am besten verwenden Sie die auf unserer Website erhältlichen Komplett-Sets (Heizmatten mit WiFi-Thermostat), um sicherzustellen, dass alle Komponenten vollständig miteinander kompatibel sind.
  4. Wegen der Gefahr eines elektrischen Schlages darf der Thermostat nicht im Badezimmer in den Schutzzonen "0, I, II" installiert werden . Erhöhen Sie außerdem den Schutz gegen Spritzwasser, indem Sie eine spezielle Dichtung verwenden , um den Schutzgrad auf IP44 zu erhöhen.

Lufttemperaturfühler

Die Heizkabel werden normalerweise in Abhängigkeit von der Lufttemperatur ein- und ausgeschaltet. Der Benutzer programmiert die bevorzugte Heizstufe für bestimmte Zeitintervalle. Wenn die Temperatur unter die Einstellungen fällt, wird die Fußbodenheizung aktiviert. Wenn die gewünschte Stufe erreicht ist, wird der Strom abgeschaltet.

Der Lufttemperatursensor ist im Gehäuse des Thermostats untergebracht. Was bedeutet das? Wenn der Regler in einem anderen Raum hinter einer Wand angebracht wird, stützt er sich auf die Messwerte aus dem anderen Raum.

Achten Sie darauf, wo der Thermostat an der Wand angebracht wird. Montieren Sie ihn nicht an Stellen, an denen es zu starken und häufigen Temperaturschwankungen kommt, wie z. B.:

  • über einer Waschmaschine,
  • in der Nähe eines Heizkörpers,
  • in direktem Sonnenlicht,
  • an einem Ort, an dem Zugluft herrscht,
  • an einem Ort, der durch Vorhänge, Möbel usw. verdeckt ist.

Fußbodentemperatursensor

Fußbodentemperatursensor

Richtig installiert, misst er die Temperatur des Bodens, in den die Heizmatten / Heizkabel eingebettet sind. Auf diese Weise verhindert der Thermostat, dass die Temperatur des Fußbodens selbst zu hoch ansteigt. Der im Boden eingebaute Sensor sollte jedoch als zusätzlicher Schutz für den Boden und das Heizsystem verwendet werden. Seine Messwerte lassen sich nicht direkt auf die Raumlufttemperatur übertragen und verhindern daher, dass die elektrischen Heizmatten richtig funktionieren.

Mit dem Bodentemperatursensor:

  • schützen wir die Heizkabel davor, zu heiß zu werden und dadurch durchzubrennen,
  • hat der Boden die optimale Temperatur, so dass Sie barfuß darauf stehen können,
  • schützen wir hitzeempfindliche Böden vor Verformungen oder Farbveränderungen.

Machen Sie keinen Fehler: Wo installieren Sie den Thermostat im Badezimmer?

Dank der Informationen, die Sie soeben erhalten haben, werden Sie den häufigen Fehler bei der Installation des Thermostats nicht mehr machen. Dies ist nicht nur für die Sicherheit wichtig, sondern auch für den korrekten Betrieb der Fußbodenheizung selbst. Der Lufttemperaturfühler, der sich im Regler befindet, ermöglicht es Ihnen, die Heizmatten so zu steuern, dass die optimale Temperatur im Raum aufrechterhalten wird.

Bei einer eventuellen Installation außerhalb des Badezimmers, z. B. aus Platzmangel, muss ein zusätzlicher Luftfühler gekauft und installiert werden. Dies ist jedoch nicht empfehlenswert und wird nur in Ausnahmesituationen eingesetzt.

Wenn Sie Fehler bei der Installation einer elektrischen Fußbodenheizung vermeiden wollen, sollten Sie die Dienste unserer erfahrenen Mitarbeiter in Anspruch nehmen, die sich mit der Funktionsweise dieser Art von Anlagen auskennen.

Sehen Sie mehr in September 2023

Empfohlen

pixel